Style wechseln: ?

Für diese Funktion muß JavaScript aktiviert sein.

Hello there and welcome on my homepage

Because the server couldn't detect that your browser indicates you understand German, a few introducing words on this page in English.

This page is almost entirely in German. This is not because German is the most used language on the web (it's not, only the second most used) or it's a cool language (maybe someone thinks so, I don't want to judge this).

But most of the content is about german versions of something english, a pun or something specific on this language. So it would be at least waste of time for me to translate it, resp. for someone not understanding German to read it.

The only pages currently also available in English are the pages on Shooting Lilies and most of my Mozilla-Pages.
But only you know, why you got here, so you can of course surf the whole site.

Schönen guten Tag,

Seit nun knapp drei Jahren habe ich schon vor, diese Seite mit einem neuen Text zu füllen. Der Jahreswechsel wäre dazu gut geeignet gewesen, leider kam der aber wie jedes Jahr zu plötzlich. ;-)

Und da es nunmal nichts neues zu erzählen gab, ist die Wahrscheinlichkeit daß sich das ändern könnte eher gering. Deshalb rate ich Ihnen, sich gleich mal auf eine der weiteren Seiten durchzuklicken.

Jetzt kann ich gar nichts besonderes – keine lustigen Geräusche auf meiner Unterlippe – oder anderen Körperteilen – machen, kann Ihnen keinen Plan zu gigantischen Verdiensten an der Börse präsentieren oder habe unglaublich tolle Fotostories zu präsentieren … und hab' trotzdem eine Homepage gemacht.

Also warum heißt diese Seite Christian Eyrichs Ego-Seite und was gibt es hier?
Ganz einfach, manche haben ein Ego von der Größe eines Planeten – meines aber paßt bequem auf eine Seite.

Was diese Site nicht hat, ist anstößiges oder beleidigendes. Was aber auch diese Site hat, ist was fast alle Sites haben: Links
Natürlich nur in der weisen Voraussicht, daß die meisten Besucher so schnell wie möglich hier wieder weg wollen.

Sollten Sie jedoch nicht zu jener Gruppe gehören und sich die Links deshalb bis ganz zuletzt aufheben, können Sie auf dem Weg dahin sinnvolles für Besitzer von Organizern mit PalmOS finden: ein paar selbstgemachte, selbstkonvertierte und selbstmitgemachte eTexte in mehreren Formaten stehen zum Download. Ebenso ein wirklich selbstgemachtes Programm für Nutzer von PalmOS-Computern und Nikon- (wahrscheinlich auch Epson-, Olympus- und Agfa-) Digitalkameras.
Desweiteren habe ich auch zwei TV-Melodien und eine bekannte Fußballreportage online gestellt und die ver-Liste bringt mindestens Verwirrung, meistens aber auch den Verlust des Verstandes. Immerhin fällt danach aber auch das wieder Vergessen leicht.

Und als ganz besondere Aufmerksamkeit des Hauses präsentiert Ihnen diese Website eine leere Seite gemäß den Empfehlungen des TPILB-Projekts.

letzte Änderung am 31.12.2011
© Christian Eyrich
Hauptseite | Webmaster